Der Weiterbildungskurs "Somnia" basiert auf der Behandlungsmethode der "kognitiven Verhaltenstherapie Insomnie" (kurz KVT-I), wobei unser Autor Prof. Dr. Dieter Riemann von der Universität Freiburg im Breisgau als einer der führenden Fachexperten bei der Erforschung von Schlafstörungen weltweit gilt. Dabei handelt es sich um die wissenschaftlich am breitesten abgestützte Fachrichtung der Behandlung von Schlafstörungen, welche weltweit erfolgreich von Ärzten, Psychotherapeuten und Schlaflaboren eingesetzt wird.

 

Die Wirksamkeit einer KVT-I Behandlung von Schlafstörungen kann durch Ihre Verankerung in den offiziellen deutschen (1), europäischen (2) und amerikanischen (3) Leitlinien zur Behandlung von Schlafstörungen als gegeben betrachtet werden. Die KVT-I wird darin einhellig als „hochwirksame Methode der Wahl zur Behandlung von Insomnien“ empfohlen, welche stets als erste Behandlungsoption eingesetzt werden soll und anderen Behandlungsformen wie Hypnosetherapie oder medikamentöser Behandlung überlegen ist.

 

Im Folgenden eine nicht abschliessende Liste bedeutender wissenschaftlicher (Meta-)Studien und Publikationen, welche die Wirksamkeit der KVT-I wie auch der internetbasierten KVT-I belegen und diese empfehlen:

 

Balioni et al., The European Academy for Cognitive Behavioural Therapy for Insomnia: An initiative of the European Insomnia Network to promote implementation and dissemination of treatment. Jounal of Sleep Research, Volume 29, Issue 2 (2020).

Kathol R, Arnedt J, Cognitive Behavioral Therapy for Chronic Insomnia: Confronting the Challenges to Implementation. Annals of Internal Medicine, 2016.

Qaseem et al., Management of Chronic Insomnia Disorder in Adults: A Clinical Practice Guideline From the American College of Physicians. Annals of Internal Medicine, 2016.

Zachariae R, Lyby MS, Ritterband LM, O’TooleMS (2016) Efficacy of internet-delivered cognitivebehavioral therapy for insomnia – A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. SleepMed Rev 30:1–10.

Freeman D, Sheaves B, Goodwin G et al. The effects of improving sleep on mental health (OASIS): a randomised controlled trial with mediation analysis. Lancet Psychiatry 2017: 4; 749 – 58

Frase, L., Riemann, D. KVT durch „Dr. Internet“ bessert Insomnie. InFo Neurologie 19, 25 (2017).

Ritterband LM, Thorndike FP, Ingersoll KS et al. Effect of a web-based cognitive behavior therapy for insomnia intervention with 1-year follow-up: A randomized clinical trial. JAMA Psychiatry 2017; 74: 68–75

 

Wie unser einfach zu bedienender KVT-I Weiterbildungskurs "Somnia" konkret aussieht, können Sie ganz einfach in unserem kostenlosen Demokurs erfahren:

 

Zum kostenlosen Demokurs

 

 

Zum Seitenanfang